Das Projekt "Joblotse"

Das Projekt "Joblotse" wird im Rahmen des Europäischen Sozialfonds von der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Im Rahmen des Projekts „Joblotse“ werden Geflüchtete und Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu allen Aspekten der Integration in Ausbildung und Arbeit beraten und in allen Phasen der Integration begleitet.

Während des Projektzeitraumes vom 01.11.2017 bis 31.10.2019 arbeitet der Joblotse eng mit den spezialisierten persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern für Geflüchtete, den Bildungsberaterinnen und dem Bildungsberater sowie dem Arbeitgeberservice zusammen.

Er berät und unterstützt Geflüchtete bei allen Fragen der beruflichen Orientierung, der Ausbildungs- und Arbeitssuche und der Organisation der Lebensverhältnisse im Zusammenhang mit der Integration. Um eine nachhaltige Integration zu sichern, unterstützt der Joblotse die Geflüchteten und Arbeitgeber am Anfang der Beschäftigungsverhältnisse.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber-Service berät er Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber umfassend zu allen Aspekten einer Einstellung von Geflüchteten und beim Aufbau einer unternehmenseigenen Willkommenskultur.

Im Rahmen dieses Projekts sollen im Zeitraum vom 01.11.2017 bis zum 31.10.2019 insgesamt 30 Geflüchtete in Arbeit oder Ausbildung integriert werden.

 

Kontakt:

Herr Hartwig
Telefon 03976 2560195

Jobcenter Vorpommern-Greifswald Süd Dienststelle Pasewalk
Marktstraße 58/62
17309 Pasewalk
Montag und Dienstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Jobcenter Vorpommern-Greifswald Süd Dienststelle Torgelow
Borkenstraße 23A
17358 Torgelow
Donnerstag und Freitag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr sowie Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

jobcenter.digital

Weiterbewilligungsanträge und Veränderungen jetzt online einreichen

neues Projekt!

"Gesundheitsberatung"

gefördert aus Mitteln der Europäischen Struktur- u. Investitionsfonds

Beachte!

Erstantragstellung für Strasburg erfolgt in Pasewalk!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jobcenter Vorpommern-Greifswald Süd